Incylence HighViz1
Laufen,  Testberichte

INCYLENCE High-Viz V1 Laufsocken

Um in der Dunkelheit besser gesehen werden, habe ich mir ein Paar INCYLENCE High-Viz V1 Socken zugelegt. Die auffälligen Laufsocken bieten mir einen einen sehr guten Komfort und zur dunklen Jahreszeit ein wenig Sicherheit. 

Die Socken können etwas eng ausfallen, insbesondere für Menschen wie mich mit breiteren Füßen. Deswegen würde ich bei der Größenwahl ggf. etwas großzügiger sein. 

Wie gewohnt gibt es an der Qualität der INCYLENCE High-Viz v1 Socken nichts auszusetzen. Die hochwertigen Materialien, sind sowohl atmungsaktiv, als auch strapazierfähig. Feuchtigkeit wird effektiv abgeleitet und hält die Füße größtenteils trocken.

Die Socken sind gut gepolstert, dämpfen Stöße ab und verhindern unangenehme Blasenbildung. Die leichte Kompression, fördert die Durchblutung und reduziert ein wenig die Ermüdung der Muskeln.

Bei meinen Aktivitäten sitzen die Socken gut an den Füßen und rutschen nicht unangenehm in den Schuhen. 

Knallige Farben
Knallige Farbe

Hohe Sichtbarkeit und mehr Sicherheit

Das auffälligste Merkmal der High-Viz V1 Laufsocken ist die hohe Sichtbarkeit. Die leuchtend Farben sorgen dafür, dass ich auch bei schlechten Lichtverhältnissen besser gesehen werde. Besonders im Herbst, wenn es draußen früher dunkel wird und ich immer noch in kurzer Hose laufen gehe, bieten mir die Socken eine bessere Sicherheit auf der Straße.

Mein neon-gelben High-Viz Socken sind wirklich gut sichtbar, es gibt aber auch noch andere Farben zur Auswahl. 

Gelbstich

Fazit

So wie fast alle Incylence Socken, kann ich die High-Viz nur weiterempfehlen. Die Laufsocken sitzen einfach perfekt am Fuß und haben einen sehr hohen Tragekomfort. Ein Vorteil bei dieser Variante ist die bessere Sichtbarkeit. 

Die UVP der Incylence High-Viz V1 betrug ursprünglich 20€, jetzt liegt sie bei 14€. Ich konnte meine für sagenhafte 7,99€ ergattern.

Noch eine Anmerkung: V1 steht wohl für Version 1, inzwischen gibt es die High-Viz V2 mit einem anderen Design.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d